Sildenafil 100mg

45.0080.00

Beschreibung

Sildenafil ist der Wirkstoff in dem weltweit bekanntesten und meist verkauften Potenzmittel Viagra. Es wurde von dem US-amerikanischen Pharmaunternehmen Pfizer entwickelt. Ursprünglich sollte es als Medikament für Bluthochdruck eingesetzt werden. Im Zuge der klinischen Studien wurde allerdings deutlich, dass es für diesen Zweck weitgehend wirkungslos ist. Stattdessen stellten die männlichen Probanden fest, dass Sildenafil eine positive Wirkung auf ihre Erektion hatte. Mit dieser Erkenntnis wurde der Wirkstoff schließlich zur Behandlung von erektilen Dysfunktionen weiterentwickelt. Im Jahr 1998 kam es unter dem Namen Viagra auf den Markt. Der Wirkstoff ist auch in Sildenafil Generika enthalten.

Erfahrung mit Sildenafil und die Wirkungsdauer

Sildenafil ist in dem Potenzmittel Viagra enthalten. In vier wissenschaftlichen Hauptstudien konnte gezeigt werden, dass es sich positiv auf Potenzstörungen auswirkt. Untersucht wurde, inwiefern sich durch die Einnahme die Fähigkeit verbessert, eine Erektion zu erzielen und aufrechtzuerhalten. Das Mittel war in der Studie deutlich wirksamer als das Placebo, das der Kontrollgruppe verabreicht wurde. Bei einer Sildenafil 100mg Dosierung berichteten 82 Prozent der Probanden von einem positiven Effekt im Vergleich zu weniger als ein Viertel der Männer, die kein Sildenafil genommen hatten, das eine Wirkungsdauer von bis zu 6 Stunden hat.

Sildenafil Wirkung

Sildenafil hemmt wie seine Konkurrenten Tadalafil (Cialis) und Vardenafil (Levitra) das Enzym PDE5. Es verhindert nämlich, dass PDE5 im männlichen Körper seine eigentliche Funktion erfüllt. Das Enzym ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass es zu keiner oder nur einer schwachen Erektion kommt. Es verhindert, dass sich genügend Blut im Penis ansammelt, um ihn zu eregieren. Jedoch hat es keine aphrodisierende Wirkung. Es verhilft nur zu einer Erektion, wenn ein sexueller Stimulus vorliegt.

Sildenafil Nebenwirkungen

Wie bei jedem anderen Medikament können auch bei Sildenafil Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören

  • Kopfschmerzen
  • Rötungen im Gesicht
  • eine verstopfte Nase
  • Verdauungsstörungen
  • Schwindel
  • Muskelschmerzen
  • Übelkeit
  • Sehproblem

Es sollte nicht in Kombination mit Alpha-Blockern und nitrathaltigen Medikamenten eingenommen werden. Die Wechselwirkungen mit diesen Medikamenten kann zu einem sehr niedrigen Blutdruck führen. Vor der Einnahme von Viagra sollte mit einem Arzt gesprochen werden. Dieser kann über weitere Sildenafil Nebenwirkungen aufklären.

Viele Patienten erleiden keine Sildenafil Nebenwirkungen, sondern reagieren aufgrund bereits bestehenden Vorerkrankungen stärker auf den Wirkungsmechanismus. Daher ist es wichtig zu beachten, dass Sildenafil nicht verwendet werden sollte, wenn folgende Krankheiten vorlagen oder immer noch vorliegen:

  • Herzinfarkt, einen Schlaganfall oder einen lebensbedrohlichen unregelmäßigen Herzschlag
  • Brustschmerzen oder Angina pectoris
  • sehr hoher oder sehr niedriger Blutdruck
  • Nieren- oder Lebererkrankungen
  • Priapismus oder Sichelzellenanämie

Außerdem gibt es Sildenafil oder Viagra nicht rezeptfrei zu kaufen. Eine Verschreibung vom Arzt ist notwendig.

Sildenafil 100mg

Vor der Einnahme sollte ein Arzt aufgesucht werden, der auch die geeignete Dosis festlegen kann. Es gibt Sildenafil 100mg Sinnvoll ist es, mit der 50mg Dosis zu beginnen. Sie wird ungefähr 30 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Der Patient kann selber entscheiden, ob er die Pille mit oder ohne Nahrung zu sich nehmen möchte. Bei letzterem wirkt es im Normalfall schneller. Bei einigen Männern wird die 50mg Dosierung zu dem gewünschten Ergebnis führen. Bei einer zu starken Erektion sollte zu der 25mg Tablette gewechselt werden. Ist es trotz Einnahme des Potenzmittels nicht möglich, eine Erektion zu erzielen, sollte die Dosis erhöht werden. Die Veränderung der Dosis sollte mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden, da sonst Sildenafil Nebenwirkungen auftreten können.

Kann man Sildenafil kaufen – rezeptfrei?

Viagra, in dem der Wirkstoff Sildenafil steckt, kann nicht rezeptfrei gekauft werden. Es ist eine Verschreibung vom Arzt nötig. Treten Erektionsstörungen auf, sollte sowieso ein Arzt konsultiert werden, da sie Anzeichen für schwerwiegende Erkrankungen sein können. Sildenafil kann man in der Apotheke oder online kaufen. Im Internet sollte das Medikament nur bei vertrauenswürdigen Händlern gekauft werden. Bei Fälschungen bestehen ernsthafte Geundheitsrisiken, weil sie keiner qualitativen Kontrolle unterliegen und häufig gefährliche Stoffe enthalten.

Andere Anwendungsmethoden

Wie eingangs erwähnt, wurde der Wirkstoff anfangs als Blutdruckmedikament getestet. Die Ergebnisse waren allerdings ernüchternd. Trotzdem gibt es einige andere mögliche Vorteile des Wirkstoffs. Studien an Tieren haben gezeigt, dass es möglicherweise die Symptome eines Jetlags mindern kann. Da es die Blugefäße weitet, kann mehr Sauerstoff in die Muskeln transportiert werden und so vermutlich die Anpassung des Biorhythmus an eine neue Zeitzone verschnellern.

Um die Wirkung ranken sich auch einige Mythen. So soll es angeblich die Libido verbessern, die sexuelle Erregung steigern und eine längeres Durchhaltevermögen beim Sex ermöglichen. Auch eine Verlängerung des Penis soll angeblich möglich sein. Diese Wirkungen sind jedoch nicht bewiesen.

Zusätzliche Informationen

Sildenafil 100mg

Sildenafil 100mg 10 Pillen, Sildenafil 100mg 20 Pillen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sildenafil 100mg“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(0)